Dennis Lizarzaburu

Dennis  Lizarzaburu

I'm a frontend developer from kiel, germany.

Blog

Mehrere Pfade für Templates, Layouts und Partials in TYPO3 6.2

Als erstes muss der Standardpfad für zum Beispiel die Extension news definiert. Danach können in aufsteigender Wichtigkeit mehrere Pfade eingetragen werden. Findet Typo3 unter der eigenen Pfaden die gesuchte Datei, so wird diese verwendet. Wenn keine Datei gefunden wird, wird der zuvor definierte Pfad genutzt.

Wichtig ist, dass die Ordnerstruktur der eigenen Pfade exakt der Ordnerstruktur der Extension entspricht.

plugin.tx_news {
	view {
		templateRootPaths {
			0 = EXT:news/Resources/Private/Templates/
			1 = EXT:my_ext/Resources/Private/Ext/news/Templates/
		}

		partialRootPaths {
			0 = EXT:news/Resources/Private/Partials/
			1 = EXT:my_ext/Resources/Private/Ext/news/Partials/
		}
		layoutRootPaths {
			0 = EXT:news/Resources/Private/Layouts/
			1 = EXT:my_ext/Resources/Private/Ext/news/Layouts/
		}
	}
}

Einige Extensions unterstützen diese Definition von Templates schon. So müssen die Standardpfade nicht mehr selbst definiert, sondern nur noch die eigenen Pfade eingehängt werden. Bevor man die neue Art der Definiton nutzt, sollte mas dies überprüfen. Die news Extension hat die Pfade bereits auf die 100 gesetzt.

plugin.tx_news {
	view {
		templateRootPaths {
			# Dies ist bereits in der Extension definiert und brauch nicht mehr eingetragen werden
			# 100 = EXT:news/Resources/Private/Templates/
			200 = EXT:my_ext/Resources/Private/Ext/news/Templates/
		}
	}
}